News zu “La Paloma”

 Das Jahrhundert-Lied

 

Online-”Songlexikon” über “La Paloma”
In der “Encyclopedia Of Songs” des Zentrums für Populäre Kultur und Musik (Universität Freiburg) steht auch ein Beitrag über “La Paloma”. Autor des Textes: Professor Dr. Peter Wicke  (Humboldt Universität Berlin). In der Geschichte des Liedes stützte er sich zum Teil auf  “La Paloma – Das Jahrhundert-Lied”, zum Teil auf die Trikont-Edition. Aus dieser übernahm er die falsche Angabe, Bill Ramsey habe das Titellied in dem 1959er Musikfilm “La Paloma” gesungen. Sänger der Polydor-Aufnahme war in Wirklichkeit Jean Thomé. (Siehe: Rüdiger Bloemeke, “La Paloma – Das Jahrhundert-Lied”, Seite 98 f)

https://portal.uni-freiburg.de/songlexikon/songlexikon/songs/lapaloma

 

“Happy Birthday” oder “La Paloma”?
“Man weiß nicht genau, was das beliebteste Lied der Welt ist. Genannt werden ‘Stille Nacht’ und ‘La Paloma’, oft auch ‘Yesterday’. Es spricht aber viel dafür, dass ‘Happy Birthday’ der Titel gebührt.”

Aus der Süddeutschen Zeitung vom 24. 9. 2015

 

Peter Maffay über das Musikerdasein
“Diese romantische Vorstellung, dass man sich eine Gitarre umhängt, ein ‘La Paloma’ singt und so durch die Welt schwebt, das ist lange überholt.”

Aus der Süddeutschen Zeitung vom 7. 8. 2015

 

La Paloma im “Tatort”
“Kommissar Borowski (Axel Milberg) ermittelt im Milieu verwahrloster Kinder, sie leben im Kieler Brennpunktbezirk Gaarden…  Rauchende Hausfrauen rennen nachmittags im Morgenmantel rum, in der Kaschemme scheppert eine Gebrauchsversion von ‘La Paloma’.”

Aus der Süddeutschen Zeitung vom 28. 3. 2015

LaPaloma001

Postkarten aus Dresden aus dem Jahr 1901

 

La Paloma auf dem Fußballfeld

Der Hamburger Club “USC Paloma” hat seinem Namen alle Ehre getan. Zum Spiel gegen den TSG 1899 Hoffenheim hat er im Juni 2014 ein Video aufgenommen, das die Spieler umgeben von Tauben zeigt. Das Ganze ist mit einer Instrumentalversion von “La Paloma” unterlegt.

Billy Vaughn002

Billy Mo:Schallplatte 1:59

 

 

 

Billy Vaughn und Billy Mo (unten) in “die Schallplatte” 1958

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

La Paloma Song-Contest 

Zum 150. Geburtstag des Liedes “La Paloma” dreht sich auf der Hafenbühne, beim Fischmarkt im Niendorfer Hafen am Sonntag, 07. Juli 2013, von 10.00 bis 18.00 Uhr, alles rund um diesen weltweiten Erfolgs-Song. La Paloma ist ein Lied das zu den am meisten gesungenen, interpretierten, arrangierten und auf Tonträgern festgehaltenen Musikstücken gehört. In Deutschland wurde das Lied 1944 von Hans Albers popularisiert. Billy Vaughn, 1958 mit einer instrumentalen Version wie auch Freddy Quinn, 1961, erklommen damit die Nummer 1 in den Hitparaden. Der King of Rock ‘n’ Roll, Elvis Presley, singt das Lied unter dem Titel No More im Musikfilm Blue Hawaii 1961. Das Album zum Film belegt 20 Wochen die Nummer 1 in den US-Charts.

Bei unserem La Paloma Song-Contest erwarten wir über 20 unterschiedliche Formationen. Von der Rock-Band über Solisten bis zum Shanty-Chor ist jede Musikrichtung vertreten. Unsere Jury, und Sie mit Ihrem Applaus, entscheiden am Ende wer der Sieger/-in beim La Paloma Song-Contest wird.

Quelle: http://www.tini24.de/index.php?site=news&news_ID=1589

 

POLITIKER-CASTING  Die CDU sucht den Super-Chef.

Ein Titel, acht Kandidaten und eine 9000 Mann starke Jury. Willkommen bei “Die CDU sucht den Super-Chef”! Um einen neuen Vorsitzenden zu finden, gibt’s ein Casting à la Dieter Bohlen. Am Dienstag stieg die erste große “Entscheidungsshow”. Im Apartment-Hotel “New Living Home” in (Hamburg-) Eimsbüttel traten die Bewerber vor rund 100 Mitgliedern der CDU-Basis zur Talentprobe an. Die erste Aufgabe: Eine Vorstellungsrede. Die Kandidaten hatten sich ganz eigene Strategien zurechtgelegt:…
Den schrägsten Auftritt legte Detlef Bandow-Tadsen hin: Anderthalb Minuten lang gab er seine Pfeif-Interpretation von “La Paloma” zum Besten…
Die Hamburger Morgenpost am 20. April 2011 über eine Provinz-Posse

 

Fatih-Akin-Film “Soul Kitchen”


Die Musik ist schiere Gegenwart und noch schön dazu. Sie gleicht die Kläglichkeit der Industriepizza aus in Fatih Akins Komödie “Soul Kitchen…
Ein Crossover von Soul, Funk und Rembetiko. „La Paloma“  auf Spanisch findet ihren Platz, Hans Albers wird nicht die Tür gewiesen…
Die taz am 21. Dezember 2009 über den Film „Soul Kitchen“

Palomas Sprengkraft

Das Streiflicht der Süddeutschen Zeitung hat die Legende aufgegriffen, wonach sich Kaiser Max 1867 Sebástian de Yradiers Lied „La Paloma“ zu seiner Hinrichtung wünschte. Die Zeile „Früh oder spät schlägt jedem von uns die Stunde“, die in dem Zusammenhang zitiert wird, ist aber eine Botschaft an einen anderen Österreicher: Adolf Hitler. Sie stammt aus Helmut Käutners „La Paloma“-Fassung. Käutner drehte 1943 den Film „Große Freiheit Nr. 7“ mit Hans Albers und gab darin dem Lied einen neuen – subversiven – Text. Als Stalingrad fiel und Admiral Dönitz im Atlantik seine Flotte verlor, bekamen Formulierungen wie „schnell geht ein Schiff zugrunde“ und „einmal muß es vorbei sein“ eine besondere Bedeutung. Goebbels verbot den Film 1944, erkannte aber nicht die Sprengkraft des Liedes – mit Zeilen wie „strahlt auch als Gruß des Friedens“ oder „dann winkt mir der großen Freiheit Glück“.
Leserbrief von Rüdiger Bloemeke, Süddeutsche Zeitung, 23. Mai 2007